*
toplogo
Menu
naviende_rvg
Seitenlinks_RVG
Links zu GRZ und PRG zur GRZ Service- und Verwaltungsgesellschaft mbH Greiz zur PRG Personen- und Reiseverkehrs GmbH
service-nummer_prg_rvg


 

 



 

schuelerverkehr

Antrag auf ermäßigte Zeitkarte im Ausbildungsverkehr
 

Hinweise !
 
Schulpflichtige Personen bis zur Vollendung des 15. Lebensjahres benötigen keinen Antrag für den Erwerb von ermäßigten Zeitkarten beim Verkehrsunternehmen. Für alle anderen gilt:

Dieses Formular am Computer vollständig ausfüllen, dann ausdrucken und von der Schule,
der Lehranstalt oder dem Lehrherrn unterschreiben und abstempeln lassen.
Ein Passbild (35 x 45 mm) wird benötigt !
Damit die Ermäßigungsberechtigung gewährt werden kann, ist es erforderlich,
dieses Formular dann im Original (keine Kopie / kein Fax / keine E-Mail) im
Regionalverkehr Gera / Land GmbH, Leibnizstraße 74, 07548 Gera
abzugeben oder per Post an die angegebene Adresse (incl. frankiertem Rückumschlag)
zu senden (Passbild nicht vergessen!).

Für den Download des Formulares im PDF-Format klicken Sie bitte
hier . 64K


Infos rund um "Bus und Schule"
   
Logo BusstopÜber diesen Link gelangt Ihr zur Internetseite von BUSSTOP. Das ist eine Initiative des Bundesverbandes Deutscher Omnibusunternehmer, mit aktuellen und umfangreichen Informationen zum Thema „Schule und Bus“.


So verhältst du dich richtig!

 
 
1. Die allerwichtigste Regel: Niemals - niemals! - vor oder hinter dem haltenden Bus über die Straße laufen! Immer warten bis der Bus abgefahren ist, erst dann kann man genau sehen, ob die Fahrbahn frei ist.


 
2. An der Haltestelle nicht toben, laufen oder fangen spielen, denn dabei kann ein Kind leicht auf die Fahrbahn geraten.

 
 
3. Mindestens 1 Meter Abstand zum heranfahrenden Bus halten. Das ist besonders wichtig, denn in einer Haltebucht schwenkt die vordere Ecke des Busses seitlich über den Fußweg aus.

 
 
4. Nicht gegen die Bustüren drücken und beim Einsteigen nicht drängeln. Bei Druck blockieren die Türen automatisch und öffnen sich nicht. Durch Drängeln können Kinder stolpern und stürzen.

 
 
5. Die Fahrkarten schon vor dem Einsteigen bereithalten und dem Busfahrer unaufgefordert vorzeigen.

 
 
6. Musst du während der Fahrt stehen, hältst du dich gut fest. Somit wird die Verletzungsgefahr bei einer Gefahrenbremsung vermindert.

 
 
7. Zerstörung und Verschmutzungen dem Fahrer melden.

 
 
8. Nothämmer sind keine Andenken. Beim Unfall können fehlende Nothämmer schlimme Folgen haben.


zurück zur letzten Seite Seite drucken nach oben
schuelerverk_reaus
spacer_12
reiseangebote
reiseangebote
 
  Tagesfahrten
Gruppen-, Firmen-, Vereins- oder
Schülerfahrten

 
Direkt über die  Reisebüroseite von RVG und PRG buchen.
 

copyright_rvg
 powered & designed by MK Werbeservice Marcel Kunze, Zeulenroda-Triebes
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail